zumindest wenn man es so macht, wie die Familie Andrus.

Anne und Tom Andrus haben sich im Juni letzten Jahres auf eine Weltreise begeben, zusammen mit Ihren vier Kindern, zwischen 4 und 13 Jahre alt.

wearesix

auf Weltreise – für über ein Jahr!!!

Sie haben sich für die Reise folgende Ziele gesetzt:

  1. It’s a small world and we are all brothers and sisters
    Application – Obtain a love of and sense of responsibility for all people in the world.
  2. Family first – Grow together, play together, work together
    Application – Create memories to share forever and look for ways to help one another
  3. Perseverance
    Application – When difficult things happen–such as injury, sickness, lost items, or money problems–we buckle down and get to the next good thing
  4. Hard things are good things
    Application – Get out of your comfort zone; gain a sense of accomplishment from conquering challenges
  5. Gratitude
    Application – Less focus on stuff and money and an increased spiritual focus that comes from being grateful
  6. Gain a zeal for tackling all the world has to offer. (sights, sounds, people, smells, tastes, etc.)
    Application: Purely loving the world and embracing all it has to offer

Die beiden Großen nutzen die Möglichkeiten des Online-Lernens. Die beiden Kleinen werden von den Eltern unterrichtet. Über die Ziele wurde gemeinsam abgestimmt.

Das Blog der Andrus liest sich super interessant, was auch der Grund ist, dass ich jetzt mit diesem Beitrag aufhöre. Ich will dort noch etwas weiterlesen, werde aber in einem weiteren Beitrag meinen Bericht über diese faszinierende Reise fortsetzen.

wearesix-2

Stationen der Weltreise

Auf dieser Seite des Blogs sind die Stationen einzeln aufgelistet.

PS: Bei Oprah wurde die Familie auch gerade vorgestellt. Es könnte also sein, das der Zugriff aufgrund des großen Andrangs auf dem Blog etwas länger dauert.

[tags]Weltreise, Reise mit Kindern[/tags]

About the Author Jörg Weisner

  • […] Vorgestern hatte ich über die Weltreise der Familie Andrus berichtet. Heute morgen schreibt Dax, der 14 jährige Sohn über sein jüngstes Erlebnis beim Bungee-Jumping. Er hatte es bereits in Auckland ausprobiert, dort war die Brücke, von der gesprungen wurde allerdings “nur” 65 Meter hoch. […]

  • […] Ich habe ja schon über Anne und Tom Andrus berichtet, die mit ihren vier Kindern ein Jahr um die Welt zogen. Die Berichte auf ihrem Blog lese ich immer wieder gern. Der neueste Bericht ließ mich zunächst den Atem anhalten. Tom schreibt, dass der neue Chef von Earthlink, der Company bei der er gearbeitet hat, ihn gefeuert hat. Kaum wieder zuhause, muß er sich diesmal auf die Suche nach einem neuen Job machen. […]

  • Ich möchte demnächst meine erste Weltreise starten und bin auf der Suche nach Informationen über ihren Blog gestolpert. Mit Kindern auf Weltreise zu gehen hätte ich nie in Betracht gezogen, aber es schein zu funktionieren. Finde das sehr beachtlich! Solange sie sich an ihren Plan halten, glaube ich auch dass das ganze gut funktionieren wird.

  • {"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

    Free!

    Book [Your Subject] Class!

    Your first class is 100% free. Click the button below to get started!

    >