Ich weiß gar nicht, woher Burkhard all diese Ideen und Neuigkeiten holt. Ich selber lese verfolge schon weit über 100 Blogs regelmäßig, wieviel werden es wohl bei ihm sein?

Soeben finde ich auf seinem Blog einen Schlüsselanhänger, der sich im Wasser aufbläst. Das wäre genau das Richtige für den Urlaub auf Fuerte Ventura. Aber ob ich den noch bis morgen früh um 06.00 Uhr kriege – denn dann geht der Flieger – wage ich eher zu bezweifeln.

Also für alle Surfer, Segler und sonstige Wasserratten, sorgt jetzt schon vor. Wenn Ihr sichergehen wollt, Euren Schlüssel auch noch retten zu können, nachdem er ins Wasser gefallen ist, werft mal einen Blick auf die Firma Davis Instruments Inc. aus den USA. Die bietet jetzt mit dem „Key Buoy“ Abhilfe.

keybuoy

Ideal für Surfer und andere Wasserratten

„Dieser Schlüsselanhänger bläht sich quasi auf, wenn er ins Wasser fällt. Konkret verursacht das Sodium Carbonat im Inneren des Schlüsselanhänger dafür, dass sich der im Gehäuse zusammengefaltete Schwimmkörper innerhalb von 30 Sekunden aufbläst und so den Schlüssel an die Oberfläche treibt (siehe Foto). Der organefarbene Schlauch, der wie ein länglicher Hals aus dem Wasser ragt und 47 cm lang ist, ist gut zu erkennen und lässt den Schlüssel einfach aus dem Wasser fischen. Das Ganze funktioniert für Schlüssel, die nicht schwerer als 120 Gramm sind.“

Burkhard meint, der Preis von 6,99 $ sei eine sehr gute Investition. Dem kann ich nur zustimmen.

[tags]Schlüssel, Schlüsselanhänger, Wassersport, Surfen, Segeln[/tags]

About the Author Jörg Weisner

  • Hallo Jörg,

    ich beobachte derzeit knapp 150 Blogs täglich. Dazu habe ich aber noch eine Zahl von Begriffen, die ich mehrfach wöchentlich screene sowie zahlreiche Webseiten, die keine Blogs sind.

    Da kommt schon einiges zusammen. Aber es ist wirklich noch (gerade) überschaubar. Das Zeitinvestment beträgt allerdings bereits pro Tag 2 -3 Stunden. Am Wochenende kann es auch schon mehr sein.

    Es macht allerdings riesig Spass, sich täglich mit neuen Business Ideen auseinanderzusetzen. Und das ist auch die wahre Antriebsfeder. Und natürlich Eure Verweise und Verlinkungen.

  • {"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

    Free!

    Book [Your Subject] Class!

    Your first class is 100% free. Click the button below to get started!

    >