Jetzt werden es wahrscheinlich schon mehr als 120 Artikel sein, zum 1. Business Blog Karneval. 120 Artikel zum Thema „Wie gewinne ich Kunden?“

blog karneval

Da müsste doch eigentlich für jeden etwas dabei sein. Da müsste es doch mit dem Teufel zugehen, wenn man (oder frau) mit diesem ganzen Wissen keine neuen Kunden gewinnt. Und wenn es doch nicht klappt?

Wohl jeder, der in der Akquise tätig ist, kennt das Gefühl: Er hat sich gut vorbereitet. Er hat versucht, sich in die Probleme aus Sicht des Kunden zu versetzen. Er hat Lösungsvorschläge ausgearbeitet. Vielleicht hat er sogar massenweise Briefe oder E-mails verschickt. – Und dann?

Keine Resonanz! Nicht ein potentieller Kunde ruft an. Ob die ganzen Briefe nicht angekommen sind? Oder ob der E-mail Versender einen Serverabsturz hatte? Die Unsicherheit kann zermürben. Sie kann frustrieren. Und sie kann vor allem eines, ungeduldig machen.

Man bekommt den Kopf nicht mehr frei. Die Gedanken drehen sich im Kreis. Und die Welt da draußen benimmt sich so, als wenn sie ahnen würde: Hier wartet einer dringend auf neue Kunden. Und sie wendet sich ab.

Hier hilft nur noch eines! Loslassen, einfach l o s l a s s e n !!!

Das ist natürlich leichter gesagt als getan. Aber es hilft. Wenn man alles getan hat, was notwendig war, dann kann man den Rest getrost dem Schicksal überlassen. Es kommt oft mit ganz überraschenden Lösungsvorschlägen. Probieren Sie es einfach ‚mal aus. Es funktioniert!

PHOT0037

Bei so einer Aussicht fällt es leicht, loszulassen
und ins Träumen zu kommen.

[tags]Kunden gewinnen, Kunden, Entspannen, Urlaub, Fuerte Ventura[/tags]

About the Author Jörg Weisner

  • Hallo, Herr Weisner, mit den nachstehenden Aussagen versuche ich mögliche Kunden bei der Kaltakquise zum Nachdenken anzuregen.

    Wenn man mir sagt: “Wir brauchen kein Qualitätsmanagementsystem, zu uns kommen die Kunden auch so.“

    denke ich unwillkürlich an folgende Aussage:

    „Wozu brauchen wir Atomkraftwerke? Bei uns kommt der Strom aus der Steckdose!“

    mfg P. Spieker

  • Hallo Herr Spieker,
    danke für die Anregung.
    Das „Loslassen“ funktioniert auch nur dann, wenn v o r h e r alles notwendige getan wurde.
    Wie heisst es sinngemäß bei verschiedenen Sportarten: „Je mehr ich übe, desto mehr Glück habe ich …“
    Das könnte man sicherlich auch auf den Areitsbereich übersetzen, wie z.B. „je mehr wir unser QM-System nutzen, desto weniger teure Fehler unterlaufen uns immer wieder …“

  • Hallo Herr Weisner,
    zu Thema „LOSLASSEM“ habe ich in meiner Datenbank ZITATE folgende Eintragungen gefunden:

    „Wir müssen das Loslassen lernen. Es ist die große Lektion des Lebens.“
    Julie Schlosser

    „Wenn Führungskräfte nicht loslassen, dann gibt es keine selbständigen Mitarbeiter.“

    „Was man hat, soll man nicht loslassen, solange man nichts anderes hat.“

    „Manche Leute glauben, Durchhalten mache uns stark; doch manchmal stärkt uns gerade das Loslassen.“
    Sylvia Robinson

    „Festhalten ist verlieren, Loslassen gewinnen.“

    „Was man gibt, verliert man nicht. Man verliert, was man festhält.“
    Erich Fromm

    „Was man liebt, muss man freilassen. Kehrt es zu Dir zurück, gehört es Dir. Wenn nicht, hat es Dir nie gehört.“

    Tja und zum Abschluß dies noch:

    „Ich gebe Ratschläge immer weiter. Es ist das einzige, was man damit anfangen kann.“
    Oscar Wilde.

    Viel Spaß mit den Zitaten.
    P. Spieker

  • {"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

    Free!

    Book [Your Subject] Class!

    Your first class is 100% free. Click the button below to get started!

    >