Über den Schockwellenreiter bin ich auf eine interessante Website aufmerksam geworden – die nicht von Märchen aus tausend und einer Nacht erzählt, sondern von 1001 Erfindungen.

Eine ausführliche Darstellung findet sich in der Online-Tageszeitung Junge Welt. Der Link am Ende des Artikels führt allerdings in die Sackgasse, nutzt besser diesen hier.

Dass unsere heutige Medizin sehr viel den Medizinern der arabischen Welt zu verdanken hat, ist mir seit der Lektüre von historischen Romanen wie dem „Medicus“ oder „Der schwarze Magier“ immerhin klar geworden. Und wir alle profitieren davon, dass unser heutiges (arabisches) Zahlensystem das umständlichere lateinische System abgelöst hat.

Dass aber auch die Vorläufer unserer heutigen E-mails in Bagdad zum ersten Mal eingesetzt wurden ist mir neu.

brieftauben

Vorläufer unserer heutigen E-mails

Auf jeden Fall scheint die Website mit den 1001 Inventions Lese- und Surfvergnügen für Stunden zu versprechen.

[tags]Muslimische Erfindungen, arabische Welt[/tags]

About the Author Jörg Weisner

  • Die 1001Inventions-Seite ist wirklich klasse. Ich hab selten so lange auf einer Seite herumgestöbert.
    Es ist wirklich erstaunlich, was in der muslimischen Welt im frühen Mittelalter schon alles erfunden wurde. Man unterschätzt die Leistung der Araber aus europäischer Sicht ja leicht. Dabei herrschte gerade im Mittelalter in Europa 1000 Jahre lang fast Stillstand bei der Forschung und Entwicklung.

  • {"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

    Free!

    Book [Your Subject] Class!

    Your first class is 100% free. Click the button below to get started!

    >