Der warme Süd-Ostwind streichelt meine Haut und läßt die Palmenblätter rascheln.Mein Blick wandert über die Terrasse hinaus auf den Atlantik. Ruhig ist er heute. Ruhig und warm. Das Baden vorhin war einmal wieder einfach phantastisch. Ein bischen mehr Brandung hätte ich mir gewünscht, so etwa wie gestern, aber man kann eben nicht alles haben.

SANY0039

traumhafter Blick über den Atlantik

Und jetzt sitze ich hier auf der Terrasse, genieße eine Tasse Kaffee und tippe ein paar Zeilen auf dem Notebook. Ein Stromanschluß ist natürlich vorhanden, und der Akku ist bereits wieder voll. Voll geladen für die Business Forum, welches in einer dreiviertel Stunde unter dem Titel: Business Blogs auf Erfolgskurs live im Internet übertragen wird.

Von Deutschland aus, wo es kalt und ungemütlich ist – zumindest wenn ich es mit den Temparaturen hier auf Fuerte Ventura vergleiche.
Noch nie ist es mir so bewußt geworden, wie klein die Welt tatsächlich durch das Internet geworden ist.

Mir war es theoretisch klar, dass man von überall arbeiten kann, sofern man einen Internetanschluß hat und ein Arbeitsgebiet, welches die Möglichkeiten des Webs nutzt.

Etwas ganz anderes ist es, dieses dann auch in der Praxis am eigenen Leib zu erfahren. Und genau dazu ist dieser derzeitige Urlaub ideal.
Das das Haus, in dem wir wohnen (noch) keinen DSL-Anschluß besitzt, fahre ich jeden Morgen in ein nahegelegenes Golf-Hotel. Dort gibt es einen Wireless-Anschluß.

SANY0049

So läßt es sich arbeiten …

Ich sitze dort am Pool, genieße die Aussicht, das sommerliche Klima und bin verbunden mit der Welt. Was will man mehr?

Jetzt geht es los mit dem Business Forum bei innovativ-in.

 

[tags]Fuerte Ventura, Arbeiten an den schönste Orten, Wireless[/tags]

About the Author Jörg Weisner

  • Hallo Jörg,
    Du machst mich neidisch. Arbeiten und Baden, Job & Joy. Ich arbeite hier in ganz ähnlicher Weise, aber unter umgekehrten Vorzeichen. Sitze im trüben November-Deutschland und arbeite an meinem neuen, fast fertigen Blog zum Thema Seebestattungen auf Fuerteventura. Auch wenn das Thema eher ernst und besinnlich ist, die Freude und die Erinnerungen, die die Arbeit mit den Fuerte-Bildern und Texten mit sich bringt, fügt auch bei mir dann wieder Job und Joy zusammen.

  • {"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

    Free!

    Book [Your Subject] Class!

    Your first class is 100% free. Click the button below to get started!

    >